Vernetzung im Sozialraum

Kooperationen und Netzwerke im Sozialraum

Um das pädagogische Angebot für die Kinder noch vielfältiger zu gestalten, arbeiten FRÖBEL-Einrichtungen mit verschiedenen Kooperationspartnern im Sozialraum zusammen. Die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielfältig. So freuen sich unsere Kinder zum Beispiel über ehrenamtliche Lesepat*innen, gemeinsame Projekte mit Einrichtungen im Umfeld, die Besichtigung von Betrieben oder auch über Sachspenden von Unternehmen oder Privatpersonen.

Wer kann Netzwerkpartner werden?

  • Privatpersonen (Ehrenamt)
  • Unternehmen, Handwerksbetriebe, Einzelhandel
  • Institutionen (z.B. Schulen, Universitäten)
  • Einrichtungen im Sozialraum (z.B. Bibliotheken, Familienzentren, Seniorenfreizeiteinrichtungen)
  • Initiativen (z.B. Sportvereine, Stiftungen)

Nehmen Sie bei Interesse jederzeit gern Kontakt zu unserer Leitung auf.

Zeitschenker gesucht

  • Sie sind z.B. Rentner und suchen nach etwas Beschäftigung und eine sinnvolle Aufgabe?
  • Sie haben mindestens einmal in der Woche 30 Minuten oder mehr Zeit?
  • Sie haben Lust Zeit mit unseren Kindern und dem Team zu verbringen?
  • Sie haben Lust das pädagogische Team in ihrer Arbeit, mit wenig Aufwand zu unterstützen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir suchen Zeischenker für folgende Bereiche:

  • vorlesen
  • den Gemüseacker und den Naschgarten bewirtschaften
  • musizieren und singen
  • forschen und experimentieren
  • Tischspiele spielen


Die großen und kleinen Spurensucher freuen sich sehr auf Sie!